Elektrofilter

Auszug der Referenzliste

Beschreibung Kunde
Engineering zur Nachrüstung von TR Sets und Kontrollausrüstung für den Elektrofilter, 166,000 m³/h (STP), Milazzo Refinery, Italien Raffineria di Milazzo S.C.p.A., Milazzo www.raffineriadimilazzo.it/
Designstudie zum Dampferzeuger und E-Filter im 6x600 MWel Steinkohle-KW Tutuka, Südafrika Eskom Enterprises, Johannesburg www.eskom.co.za/
Umbau und Opimierung eines E-Filters hinter Braunkohle-Dampferzeuger, 1.024.000 m³/h, KW Govora, Rumänien CET Govora, Râmnicu Vâlcea www.cet-govora.ro/
Optimierung eines Elektrofilters nach FCC-Anlage: Hochspannungssteuerung, Klopfung und Strömung, 166,000 m³/h (STP), Milazzo Refinery, Italy Raffineria di Milazzo S.C.p.A., Milazzo www.raffineriadimilazzo.it/
Optimierung und Revision eines Elektrofilters nach FCC-Anlage, Hochspannungssteuerung, 90,000 m³/h (STP), BP Raffinerie Gelsenkirchen, Deutschland Ruhr Oel GmbH, Gelsenkirchen www.bp.com/
Konzeptstudie zur Leistungssteigerung der E-Filter, 6x600 MW, Steinkohle, KW Tutuka, Südafrika Eskom Enterprises, Johannesburg www.eskom.co.za/
Berechnungen und konstruktive Gestaltung der Strömungsoptimierung für ein E-Filter, 30,000 m³/h (STP), Anlage Haldor Topsoe, Dänemark Ion Blast Ltd., Helsinki
CFD-Strömungsberechnung für eine Elektrofilteranlage, Schieferöl, 119,000 m³/ (STP), Eesti Energia Narva, Estland Ion Blast Ltd., Helsinki www.ionblast.com

STAMMSITZ

Steinmüller Engineering GmbH
IHI Group Company
Fabrikstraße 5
51643 Gummersbach / Germany

 

T +49 (0)2261 78950-0
F +49 (0)2261 78950-199
info@steinmueller.com

Logo: IHI Corporation

 

 

 

Logo: DimBo

Sehr geehrter Geschäftspartner und Besucher unserer Internetseite,

Auf Grund der aktuellen Entwicklung zu COVID-19 in Deutschland werden wir als Steinmüller Engineering und auf Empfehlung der Landes- bzw. Bundesbehörden unsere Büroräume bis auf Weiteres nur minimal besetzen. Der Geschäftsbetrieb wird durch unsere Mitarbeiter weitestgehend vom Home Office aufrechterhalten. Hierbei werden wir Sie in gewohnter Weise kompetent beraten und bedienen. Sollte es dennoch zu Beeinträchtigungen kommen, so bitten wir um Ihr Verständnis.
Diese Maßnahme dient dem Schutz unserer Mitarbeiter sowie deren Familien und zum Schutz unserer Mitmenschen.
Bitte verwenden Sie zur Kontaktaufnahme die Ihnen bekannten Personen oder die unter https://www.steinmueller.com/de/team.html angegebenen Kontakte (Telefon und/oder Email).

Wir danken für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Steinmüller Engineering GmbH
Geschäftsleitung